top of page
Suche
  • AutorenbildCALI

Manhattan!!

"Entweder man hattan oder nöd" ;-P Ja so ist das wohl! Manhattan muss man lieben. Oder nicht ;) Wir sind uns da noch nicht so richtig sicher... Dazu müssten wir wahrscheinlich noch ein paar Tage länger Zeit haben um Manhattan RICHTIG kennen und verstehen zu lernen... Unser Eindruck von 2 Tagen: Hoch, seeeeehr hoch, eng, laut, vielseitig, kreativ, schnell (Taxi fahren - ein rasantes Abenteuer!!) herzlich, hektisch, delicious!!

Wir überquerten das Wasser zur Insel mit der Staten Island Ferry (kostenlos - und nicht nur deswegen SEHR zu empfehlen!!). Der Blick auf die Skyline: WAHNSINN! Während wir dann durch Downtown schlenderten mussten wir aufpassen keine Genickstarre zu bekommen - soooooo hoch alles! WOW! Eigentlich ist das ja nix Unbekanntes - aber wenn man dann live vor Ort ist doch einfach überwältigend!

Das 9/11 Memorial wirkt wie eine riesige klaffende Wunde und der Himmel wie "aufgerissen" dort wo einst die Türme standen. In den "Krater" des Denkmals strömt ein unaufhörlicher Wasserfall. Wie ein Strom von Tränen der nie versiegt. Sehr eindrücklich und sehr sehr traurig. Diese Katastrophe kann man wohl nur vor Ort - wenigstens ansatzweise - begreifen. Dieses Ereignis hat die USA geprägt. Das spürt man hier am eigenen Leib...

Am nächsten Tag: Uptown... Den Times Square, die Fifth Avenue, das Rockefeller Center und den Central Park glaubt man auch zu kennen - und doch ist es ganz anders als man es sich vorgestellt hat. Irgendwie. Wir waren dankbar für die "grüne Lunge" Manhattan´s und streckten einen Moment lang völlig erschlagen unsere Viere von uns. Unser "Highlight war die Highline". Ein Park im Meatpacking District, der auf einer höher gelegenen ehemaligen Bahnlinie zum Warentransport entstanden ist (und noch entsteht). Wir liefen und liefen und genossen das viele Grün und die Blumen um uns herum. Manhattan ist was es ist. Wir sind dankbar ein bisschen dieser besonderen Luft geschnuppert zu haben. Waren aber am Abend auch jeweils froh, der Stadt wieder Lebewohl sagen zu können ;) Die Lindt-Kugeln haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen und sie schmeckten tatsächlich genauso lecker wie zu Hause ;)

Dann ging`s auf nach MACHIPONGO :-P Eine kleine Oase nahe dem Cape Charles im Staat Virginia. Das pure GEGENTEIL zu dieser Millionenmetropole ;) Von hier aus holen wir am 5.9. ENDLICH unser lang ersehntes CALI Mobil ab!!! Juheeeee :D

Bye bye New York! Was a pleasure to meet you ;)




155 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ruhe im Sturm

6 comentarios


CALI
CALI
07 sept 2018

Ja über die Bienen haben wir uns auch sehr gefreut!!! 😍

Me gusta

Corina Oelschläger
Corina Oelschläger
07 sept 2018

Endlich habe ich ALLE Bilder gesehen 🙃 ging selbst mit meinem PC nicht ( der ist aber auch schon etwas älter) .... da gab es sogar Bienenstöcke , seeeehr lobenswert ☺️

Me gusta

Corina Oelschläger
Corina Oelschläger
04 sept 2018

Ah, Ok, dann werd ich da mal schauen oder einfach ne Weile warten 😃

Me gusta

CALI
CALI
04 sept 2018

Auf dem PC sieht mans besser / schneller ;)

Me gusta

CALI
CALI
04 sept 2018

Hey! Ja genau das ist es :) ja zwischendrin und am Ende... dauert leider eine Weile bis es lädt weils so viele Bilder sind 🙈 sorry....

Me gusta
bottom of page